externer Datenschutzbeauftragter

DATENSCHUTZ

  • EINFÜHRUNG DATENSCHUTZ

      Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) aus dem Jahr 1980 regelt den Schutz von personenbezogenen Daten. Es verlangt von Unternehmen mit mehr als neun Mitarbeiter, die mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Dies kann ein externer Datenschutzbeauftragter sein oder ein interner.

      In vielen Unternehmen sind diese Vorschriften bisher nur wenig bekannt und werden nur unzureichend umgesetzt. Das öffentliche Interesse, auch das Medieninteresse an solchen „Datenskandalen“, wächst ständig. Die Sensibilisierung der Bevölkerung macht es immer wichtiger für Unternehmen, das Thema Datenschutz ernst zu nehmen und umzusetzen. Neben der öffentlichen Meinung, besteht die Gefahr hoher Bußgelder der Aufsichtsbehörden. Schon die verspätete Bestellung des Datenschutzbeauftragten stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld bis zu 50.000 EUR geahndet werden. Bei zusätzlicher Regelverletzung kann dieses sogar verzehnfacht und eine Freiheitsstrafen ausgesprochen werden.

      Unsere Experten bei ZESADA helfen Ihnen bei einer rechtskonformen Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes und der Erfüllung darin enthaltener Vorgaben.

      Sie haben weitere Fragen zum Thema Datenschutz? Zesada freut sich darauf Ihre Fragen per Telefon, Email oder in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen vor Ort zu erörtern.


  • UNSERE LEISTUNGEN

  • EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

      Die Bestellung des Datenschutzbeauftragten ist eine gesetzliche Vorgabe. Diese verursacht zusätzlichen Aufwand und Kosten und steht somit im Konflikt zum Unternehmensziel kosteneffizient zu arbeiten. Daher ist es für das betroffene Unternehmen zwingend notwendig zu prüfen, ob die Bestellung eines internen oder externen Datenschutzbeauftragten die beste Lösung ist. Der Zesada Vergleich „interner vs. externer Datenschutzbeauftragter“ hilft Ihnen dabei.

      Wenn auch bei Ihnen die Vorteile des externen Datenschutzbeauftragten überwiegen oder Sie noch Beratungsbedarf haben, bitte kontaktieren Sie uns.

      Die externen Datenschutzbeauftragten von Zesada übernehmen für Sie die im BDSG geforderten Aufgaben des Datenschutzbeauftragten. Sie sparen die Kosten für die Ausbildung des internen Datenschutzbeauftragten und umgehen gleichzeitig den im BDSG zugesicherten Kündigungsschutz. Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft, wir uns auf das Unsere: Den externen Datenschutz.

      Das rechtskonforme Datenschutzkonzept kann in fünf Schritten in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden:

      1. Eine Datenschutz-Bestandsaufnahme
      2. Die Erstellung eines Datenschutzkonzepts
      3. Die Schulung der Mitarbeiter
      4. Die Bestellung eines Zesada Experten als externen Datenschutzbeauftragten
      5. Die regelmäßige Beratung und Anpassung des Datenschutzkonzepts an geänderte gesetzliche Anforderungen
  • DATENSCHUTZAUDIT

      Im Datenschutzaudit gleichen wir, die bei Ihnen vorhandene Infrastruktur mit allen gesetzlichen Anforderungen gemäß § 4f BDSG ab und bestätigen Ihnen das Audit mit einem Zertifikat.

      Nach der Analyse Ihrer Daten erstellen die externen Datenschutzbeauftragten von Zesada mit Ihnen einen, mit Prioritäten versehenen, Maßnahmenkatalog für die einfache und schnelle Umsetzung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben.

      Ihre Vorteile:

      Datenschutzzertifikat
      Nach einem Datenschutzaudit erstellen die externen Datenschutzbeauftragten von Zesada ein Datenschutzzertifikat, welches Ihnen, Ihren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten die Sicherheit bietet, dass Ihr Unternehmen den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) entspricht.

      Rechtssicherheit
      Nach dem Audit erhalten Sie einen detaillierten Maßnahmenkatalog, den Sie oder wir 1:1 abarbeiten können. Sie gewinnen so mit Ihrem Unternehmen die nötige Rechtssicherheit .

      Einhaltung der staatlichen Vorgaben
      Nach Umsetzung des Maßnahmenkataloges ist Ihr Unternehmen rechtssicher. Sie vermeiden somit potentielle Strafen und Bußgelder.

      Kundenvertrauen
      Die sichere Einhaltung aller Datenschutzrichtlinien vermeidet negative Presse und baut darüber hinaus Vertrauen bei Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten auf.

  • DATENSCHUTZBERATUNG

      Die Zesada unterstützt Sie oder Ihren Datenschutzbeauftragten bei der Beurteilung von datenschutzrechtlichen Verfahren, dem Erstellen von Verfahrensverzeichnissen und des Datenschutzkonzepts.

  • TRAINING

      Profitieren Sie von unserem Know How. Mit unserem Inhouse Datenschutz-Training für Ihre Mitarbeiter erfüllen Sie die Anforderungen des BDSG und vermitteln Ihren Mitarbeitern erforderliche Kompetenzen für den Datenschutz.

      Mit Zesadas bundesweit organisierten Datenschutz-Trainings verschaffen Sie sich den notwendigen Überblick über die grundlegenden Pflichten des Datenschutzbeauftragten. Durch diese Informationen können Sie einfach und schnell entscheiden, ob die interne oder externe Datenschutzlösung eine bessere für Ihr Unternehmen ist. Oder Sie können mit diesem erlangten Wissen auch einfache Aufgaben rund um das Thema Datenschutz selbst erfüllen.


  • INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

  • GRUNDLAGEN DES DATENSCHUTZES

  • DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

  • DATENSCHUTZ IM BETRIEB

  • AKTUELLE DATENSCHUTZTHEMEN

  • FAQ HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN